Welt : Nachrichten: Hilfsaktion für den Kabuler Zoo

Spenden für den Kabuler Zoo können an di

Den Tieren im Zoo der afghanischen Hauptstadt Kabul soll schnell geholfen werden. Eine US-Tierschutzorganisation und die Welttierschutzgesellschaft WSPA kündigten eine internationale Spendenaktion an, bei der auch deutsche Organisationen mitmachen sollen. Auch hat die Welttierschutzgesellschaft ein Spendenkonto für den Kabuler Zoo in Deutschland eingerichtet. Die Organisation stellte 20 000 Dollar Soforthilfe zur Verfügung. Schon am Dienstag sei durch Journalisten Futter in den Zoo gebracht worden. Wie berichtet, waren viele Tiere in dem Zoo von Soldaten verspeist worden. Aufsehen erregte auch ein Vorfall, bei dem ein Mann in einem Akt der "Blutrache" einen Bombenanschlag auf einen Löwen verübte, weil dieser seinen Bruder gefressen hatte. Der Löwe erblindete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben