Welt : Notiert: Drückuhr

Die Angestellten der Stadtverwaltung von Porto Empedocle auf Sizilien müssen ihre Arbeitszeiten künftig per Fingerabdruck messen lassen. Damit will laut Presseberichten vom Donnerstag die Stadtverwaltung des Städtchens in der Nähe von Agrigent die weit verbreitete Praxis des unerlaubten Blaumachens bekämpfen. Jeder Angestellte muss am Eingang des Rathauses seine Handlinien von einem Apparat prüfen lassen, um Beginn und Ende der Anwesenheit festzustellen. "Ich fühle mich wie eine Kriminelle behandelt", protestierte eine der Betroffenen. Vor wenigen Tagen begann der Prozess gegen siebzig Angestellte der Kulturverwaltung von Agrigent, die während der Arbeitszeit beim Einkaufen, Spazierengehen, einem Nebenerwerb oder beim Gottesdienst in der Kirche überrascht wurden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben