Welt : Notiert: Niesen ist gesund

Gladys Adamson (97) aus der Nähe von Cambridge, die in den vergangenen fünf Jahren fast blind war, kann nach einem längeren Nies-Anfall wieder sehen. "Ich schaute in den Spiegel und konnte mich plötzlich wieder sehen", berichtete sie am Sonnabend. "Mein Haar war weiß. Und als ich es zuletzt gesehen hatte, war es nur grau." Adamson sagte, sie habe in den Wochen vor ihrer Heilung mehrere schwere Nies-Anfälle gehabt: "Ich habe so oft niesen müssen, dass meine Augen getränt haben und richtig wehtaten." Zwar sei sie niemals völlig blind gewesen, doch habe sie "nur ein bisschen" sehen können. "Jetzt kann ich Gesichter und Farben sehen und komme ohne eine Brille aus." In dem Blindenhilfswerk Camsight, das Adamson besuchte, freut man sich mit der Greisin; die Genesung kann aber niemand erklären. "Sie kann ganz eindeutig viel besser sehen", sagte Geschäftsführerin Deborah Loveluck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar