Welt : Notiert: Passagiere verfrachtet und mehr

mehr

Eis blockierte in 3000 Meter Höhe das Höhenruder der "Fokker 28" beim Landeanflug auf dem Pariser Flughafen "Charles de Gaulle". Doch der Flugkapitän der britischen Gesellschaft "Gill Airways" behielt die Nerven. Er bat die 71 Passagiere, die in Newcastle an Bord gestiegen waren, alle auf den vorderen Reihen Platz zu nehmen. Die geballte Körpermasse besiegte die defekte Technik und ermöglichte eine astreine Landung. Der Vorfall im November wurde erst jetzt durch die britische Flugaufsichtsbehörde bekannt.

Verraten. Wer die Unwahrheit sage, wird oft durch seine juckende Nase verraten. Die Angst, ertappt zu werden, erhöhe die Durchblutung der Nasenspitze, die deshalb kribbelt, behauptet eine Studie.

Vergeistigt. Regelmäßige Bewegung in der frischen Luft hält den Geist fit. Neurologen fanden unter 6000 Frauen ab 65 Jahren heraus, dass Wanderinnen mit rund 30 Kilometer pro Woche bei Intelligenztests besser abschnitten, als Wanderinnen mit nur drei Kilometern Wochenpensum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar