Oberbayern : Lastwagen und Regionalbahn zusammengestoßen

Im oberbayerischen Soyen hat sich am Morgen ein schweres Unglück ereignet. Beim Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Milchlaster wurde der Lkw-Fahrer getötet.

Soyen - Zwei Insassen des mit 30 Personen besetzten Regionalzuges wurden schwer und zehn weitere leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Helfer vom Roten Kreuz und der Feuerwehr kümmerten sich um die Opfer.

Der Unfall ereignete sich an der Bahnstrecke Mühldorf-Rosenheim am unbeschrankten Bahnübergang Mühlthal. Der Lastwagenfahrer hatte offenbar den herankommenden Zug übersehen. Als er gerade die Gleise überqueren wollte, wurde der Milchtankwagen von dem Dieseltriebwagen gerammt.

Ein technischer Sachverständiger und ein Experte der Deutschen Bahn AG wurden von der Staatsanwaltschaft beauftragt zu prüfen, ob die Lichtzeichenanlage an dem Bahnübergang funktioniert hat. Sie befinden sich bereits am Unfallort. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben