Pornodarsteller M. : Mordverdächtiger soll nach Kanada ausgeliefert werden

In Berlin laufen die Vorbereitungen für die Auslieferung des unter Mordverdacht stehenden kanadischen Pornodarstellers Luka Rocco M. Er war am Montag in einem Internetcafé in Neukölln gefasst worden.

Die Polizei hat einen international gesuchten Verbrecher in Berlin festgenommen.
Die Polizei hat einen international gesuchten Verbrecher in Berlin festgenommen.Foto: dpa

Bereits am Montag hat das Landeskriminalamt (LKA) laut Polizei bei den kanadischen Behörden um die Übersendung der Auslieferungsunterlagen für den Mordverdächtigen Luka Rocco M. gebeten, sagte ein Polizeisprecher. Auf dieser Grundlage wollte die Generalstaatsanwaltschaft am selben Tag beim Kammergericht einen Auslieferungshaftbefehl erwirken.

Bildergalerie: Kanadischer Mordverdächtiger in Berlin gefasst

Mordverdächtiger Pornodarsteller in Berlin gefasst
Der mutmaßliche Mörder Luka Rocco M. wurde in Berlin festgenommen.Alle Bilder anzeigen
1 von 8Foto: dpa
05.06.2012 13:27Der mutmaßliche Mörder Luka Rocco M. wurde in Berlin festgenommen.


Außerdem sollte dem am Montag in einem Berliner Internetcafé festgenommenen Mann voraussichtlich am Dienstagnachmittag eine sogenannte Festhalteanordnung verkündet werden. Anschließend sollte der Tatverdächtige, der zurzeit in einer Gefangenensammelstelle im Stadtteil Tempelhof-Schöneberg untergebracht ist, in die Untersuchungshaftanstalt Moabit verlegt werden.


Die Auslieferung des Pornodarstellers an Kanada dürfte Polizeiangaben zufolge nicht schwierig werden, da zwischen beiden Ländern ein Auslieferungsabkommen besteht. Der Mann wird verdächtigt, einen Bekannten getötet, die Tat gefilmt und das Video ins Internet gestellt zu haben. Teile der Leiche soll er an politische Parteien in Kanada geschickt haben. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben