Portugal : Ältester Mensch mit 115 Jahren gestorben

Sie war nur einen Monat lang der älteste Mensch der Welt: Eine 115 Jahre alte Frau ist am Freitag in Portugal gestorben. Der Verzicht auf Alkohol und Kaffee hätten ihr geholfen, solch ein hohes Alter zu erreichen, so die Familie.

Maria de Jesus
Maria de Jesus verließ nie ihre Heimatstadt. -Foto: AFP

LissabonMaria de Jesus ist am Freitag im Alter von 115 Jahren in einem Krankenhaus der portugiesischen Gemeinde gestorben. Vor einem Monat war in den USA die Amerikanerin Edna Parker gestorben, die rund sechs Monate älter als die Portugiesin war. Seitdem wurde Maria vom Guinness-Buch der Rekorde als ältester Mensch der Welt geführt.

Wie Medien unter Berufung auf Familienangehörige berichteten, hat die am 10. September 1893 geborene Frau in ihrem langen Leben nie ihre Kleinstadt verlassen. Alkohol und Kaffee habe sie immer gemieden, hieß es. Ihr Mann José starb vor 58 Jahren, als sie 57 Jahre alt war. "Sie war eine wahre Kämpferin, und wir hatten das Glück, sie persönlich zu kennen", sagte der Bürgermeister von Tomar, Corvelo Sousa zu Medien. Die Portugiesin hatte sechs Kinder, elf Enkel, 16 Urenkel und fünf Ururenkel. (feh/dpa)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben