Prozess : Kind fast verhungert - Vater kommt mit Bewährung davon

Ein 30-Jähriger und seine 26 Jahre alte Freundin sollen dem dreijährigen Sohn des Mannes über Wochen so wenig zu essen gegeben haben, dass das Kind fast verhungerte. Nun wurden beide zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Frankfurt/OderWegen gefährlicher Körperverletzung und Verletzung der Fürsorgepflicht für ein dreijähriges Kind sind in Frankfurt (Oder) ein 30-jähriger Mann und seine 26 Jahre alte Ex-Freundin zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Das Landgericht hielt es für erwiesen, dass beide dem Sohn des Mannes über mehrere Wochen viel zu wenig zu essen gegeben haben, so dass das Kind extrem abmagerte und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das Gericht legte das Strafmaß für den Vater auf zwei Jahre und für die Frau auf ein Jahr und zehn Monate fest. (jvo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar