• Queen Mum bricht sich das Schlüsselbein: Ihrer Majestät geht es den Umständen entsprechend gut

Welt : Queen Mum bricht sich das Schlüsselbein: Ihrer Majestät geht es den Umständen entsprechend gut

Queen Mum (100), die britische Königinmutter, hat sich bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen. Sie sei am späten Freitagabend in ihrer Londoner Residenz Clarence House gestolpert und unglücklich gefallen, sagte einer ihrer Sprecher am Montag. Sie müsse aber nicht ins Krankenhaus, sondern werde zu Hause behandelt. Am Montagmorgen habe sie mit ihrem Arm in der Schlinge schon wieder "sehr munter" auf der Bettkante gesessen. Auf Gips hätten die Ärzte verzichtet. "Es geht Ihrer Majestät den Umständen entsprechend gut", sagte der Sprecher. "Sie hat ihre Termine bis auf weiteres abgesagt." Ärzte sagten im Fernsehen, ein Schlüsselbeinbruch sei sehr schmerzhaft und bei einer so alten Dame keine Lappalie. Es könne mehrere Wochen dauern, bis der Bruch geheilt sei. Vor einer Woche war die Königinmutter bereits ein Mal ausgerutscht, als sie aus ihrer Limousine stieg. Sie hatte am 4. August ihren 100. Geburtstag gefeiert. Trotz zweier künstlicher Hüftgelenke galt die Mutter von Königin Elizabeth II. (74) bisher als stand- und trinkfest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben