Rangliste : Aldi-Brüder reichste Deutsche

Die Gründer der Supermarktkette Aldi, Karl und Theo Albrecht, behaupten ihre Spitzenplätze als die beiden reichsten Deutschen. Die Liste umfasst 100 Einzelpersonen oder Familien mit einem Vermögen von mindestens einer Milliarde Euro.

Hamburg - Karl Albrecht kommt nach Angaben des "Manager Magazins" auf ein geschätztes Vermögen von 16,10 Milliarden Euro, sein Bruder Theo auf 16,05 Milliarden Euro. Unter den reichsten Menschen der Welt rangieren die Aldi-Gründer den Angaben zufolge auf den Plätzen acht und neun.

Auf Platz drei der vom "Manager Magazin" erstellten Liste der "300 reichsten Deutschen" liegt Dieter Schwarz von der Schwarz-Gruppe, zu der unter anderem die Lidl-Discountmärkte und die Kaufland-Verbrauchermärkte gehören. Er verfügt demnach über ein Vermögen von 10,25 Milliarden Euro. Platz vier belegt Susanne Klatten (BWM, Altana) mit 7,75 Milliarden Euro, gefolgt von der Familie Otto (Otto Versand) mit 5,4 Milliarden Euro und Dietmar Hopp (SAP) mit 5,3 Milliarden Euro. Insgesamt erscheinen auf der Liste 100 Einzelpersonen oder Familien mit einem Vermögen von mindestens einer Milliarde Euro.

Den größten Vermögenszuwachs verzeichnete dem Magazin zufolge im vergangenen Jahr Klaus-Michael Kühne von dem Logistikunternehmen Kühne & Nagel mit einem Plus von 1,9 Milliarden Euro. Den größten Vermögensrückgang erlebte dagegen die Familie Mohn (Bertelsmann) mit einem Minus von 1,5 Milliarden Euro. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben