Burgenland-Tipps : Kost und Logis im schicken Kellerhäuschen

Anreise, Unterkunft und andere Tipps fürs Burgenland.

ANREISE

Austrian Airlines und Air Berlin fliegen täglich mehrmals von Berlin nach Wien-Schwechat. Von dort ist es nur ein Katzensprung zum Neusiedler See.

Mietwagen (Typ Fiat Punto) am Flughafen 187,99 Euro für eine Woche, gefunden beim Mietwagen-Broker www.billi ger-mietwagen.de

UNTERKUNFT

Privatzimmer sind ab 25 Euro mit Frühstück zu haben. Ferienwohnungen gibt es ab rund 50 Euro pro Tag. Dreisternehotels können ab etwa 35 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück gebucht werden, Viersternehotels kosten ab 60 Euro.

Besonders stilvoll ist das Angebot „Pannonisch wohnen“. Vom modernisierten Kellerhäuschen über das aufgepeppte Landgut bis zum schicken Winzerhof bietet die Gruppe das ganz besondere Ambiente (Internet: www.pannonischwohnen.info) Mehr dazu in der kostenlosen Broschüre „Der Pannonische Herbst“, anfordern unter: 00 43 / 21 67 / 86 00

St. Martins Therme & Lodge: Luxus- Bleibe, Wellnesstherme und Expeditionsbasis gleichermaßen (pro Nase und Tag ab 128 Euro Halbpension). Pauschale „Abenteuer Entdeckungen“: 383 Euro pro Person im Doppelzimmer für drei Nächte (Im Seewinkel 1, A-7132 Frauenkirchen; Telefonnummer: 00 43 / 21 72 / 20 50 07 00

AUSKUNFT

Neusiedler See Tourismus, Obere Hauptstraße 24, A-7100 Neusiedl am See; Telefon: 00 43 / 21 67 / 86 00, Internet: www.neusiedlersee.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben