Reise : Deutsche sind Stammgäste

Die Bundesbürger setzen einer Umfrage zufolge im Urlaub auf Bewährtes. Jeder Sechste hält seinem Ferienort, ganz gleich ob Bibione, Mallorca, Antalya oder Rügen, die Treue und fährt jährlich dorthin. Das ergab eine Erhebung der GfK Marktforschung Nürnberg. Vor allem die 60- bis 69-Jährigen liebten das Altbekannte. Mehr als ein Viertel dieser Altersgruppe habe gesagt, ihr Urlaubsort sei ihr zweites Zuhause. Doch auch viele Teenager hätten stets dasselbe Ziel.

Weiter zeigte die Befragung, dass sich die meisten Deutschen mit 42,7 Prozent nur einmal im Jahr eine mehr als eine Woche dauernde Urlaubsreise leisteten. Jeder Sechste packe zweimal seine Reisekoffer. Mehr als zweimal gingen dagegen nur verschwindend geringe 4,1 Prozent auf große Fahrt. Für die repräsentative Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ befragte die GfK 1950 Frauen und Männer ab 14 Jahren. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben