TIPPS FÜR DEN MÖNCHSWEG : Radeln quer durch Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

ANREISE

Der Weg ist in Bremen und auf Fehmarn direkt an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Es sind jedoch auch andere „Einstiege“ möglich, etwa an den Bahnhöfen in Stade, Itzehoe, Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Plön oder anderen.

DER WEG
Verlauf über wenig befahrene Landstraßen, Rad- und Wirtschaftswege. Gesamtstreckenlänge 530 Kilometer. Exkurs zum Kloster Nütschau 42 Kilometer. Umfangreiche Informationen zu Etappen, Orten, Sehenswürdigkeiten und Pauschalangeboten (für den niedersächsischen Abschnitt erst ab 2015) gibt es beim Mönchsweg e.V.,

Telefon: 043 51 / 73 52 73, Internet: moenchsweg.de

Der aktuelle Bikeline-Radatlas Mönchsweg (von Bremen nach Fehmarn) ist soeben im Verlag Esterbauer (esterbauer.com) erschienen für 13,90 Euro.

PAUSCHALE
Eine Acht-Tage-Pauschale Glückstadt–Fehmarn kostet 539 Euro inklusive Gepäcktransport und Frühstück: Velotours Touristik, Telefon: 075 31 / 982 80, Internet: velotours.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar