TIPPS FÜR DIE RADTOUR : In kleineren Dörfern bieten Gasthöfe Zimmer an

ANREISE

Wer in Hof mit der Tour beginnen und sein eigenes Rad mitnehmen möchte, sollte mit dem Fernbus fahren, weil a) kein Umsteigen, b) die Deutsche Bahn nimmt auf ICE-Strecken keine Drahtesel mit und c) es ist günstig.

Von Hof aus ist das Dreiländereck Bayern-Sachsen- Tschechien nach etwa 20 Kilometern erreicht. Der Grenzweg führt über den Harz bis zur Ostsee.

ÜBERNACHTEN

Meist gibt es selbst in kleineren Dörfern einen Gasthof, der Zimmer anbietet. Hotels oder Campingplätze stehen nicht überall zur Verfügung. Mehr zum Tourverlauf im Internet: erlebnisgruenesband.de

ABSCHNITTE

Das „Grüne Band“ lässt sich in den verschiedenen Regionen oft auch zu Fuß oder vom Wasser aus erkunden. Wer etwa die Flusslandschaft Elbe auf eigene Faust erleben möchte, findet auf Burg Lenzen einen guten Ausgangspunkt. Mit dem Fahrrad auf dem Elbdeich, mit dem Kanu auf der Löcknitz. Eine Pauschale mit zwei Übernachtungen (Halbpension, Leihrad oder -kanu) kostet 139 Euro pro Person; bis 30. September zehn Tage vor Reiseantritt buchbar. Auskunft: Burghotel Lenzen, Telefon: 03 87 92 / 507 83 00

0 Kommentare

Neuester Kommentar