TIPPS FÜR DIE UCKERMARK : Im Sommer werden die Dörfer bunt

Freundliches Huhn in Potzlow Foto: Kaiser
Freundliches Huhn in PotzlowFoto: Kaiser

ANREISE
Mit der Regionalbahn RE 3 von Berlin-Südkreuz oder vom Hauptbahnhof alle zwei Stunden bis zum Bahnhof Wilmersdorf/Angermünde (rund fünf Kilometer entfernt). Mit dem Auto über die A 11 Richtung Prenzlau bis Abfahrt Pfingstberg, dann links in Richtung Gerswalde nach Suckow.

GUT SUCKOW
Doppelzimmer im Inspektorenhaus kosten ab 130 Euro mit Frühstück. Im Tor- und Gästehaus (aus den 50er Jahren) auf dem Gutsgelände stehen Zimmer und Apartments ab 50 Euro zur Verfügung.

Das Restaurant öffnet ab 18 Uhr (außer dienstags und mittwochs), Drei-Gänge-Menüs kosten 36 Euro, (vier Gänge 48 Euro). Kaffee und Kuchen werden am Wochenende ab 14 Uhr im Restaurant oder auf der Parkterrasse serviert.

Japanisches Badehaus mit Sauna und Dampfbad im Park, Benutzung für Hotelgäste kostenfrei. (Suckow Nr. 5, 17268 Flieth-Stegelitz, Telefon: 03 98 87/692 84, Internet: gut-suckow.de)

ESSEN GEHEN
Ein bisschen rustikal, aber günstig wird eine Spazierganglänge von Suckow entfernt im Kastanienhof in Flieth (Gartenstraße 3) aufgetischt. Kleinigkeiten und selbst gebackener Kuchen im Vollkorn-Café im Gutshaus Friedenfelde, charmante Terrasse. (Gerswalde OT Friedenfelde 6, Internet: salon-im-gutshaus.de)

Gut isst man im Seehotel Huberhof am Oberuckersee. Übernachtungspreise ab 66 Euro. (Dorfstraße 49, Seehausen, Telefon: 03 98 63/60 20, Internet: seehotel-huberhof.de, Straußenhof Berkenlatten, Gerswalde, Telefon: 03 98 87/50 87)

AUSKUNFT

Tourismus Marketing Uckermark GmbH, Prenzlau, Telefon: 039 84 / 83 58 83, Internet: tourismus-uckermark.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben