TIPPS FÜR GREIFSWALD : Barsch, Schnäpel und andere Schätze

ANREISE

Von Berlin Hauptbahnhof bis Greifswald: 2,5 Bahn-Stunden

ÜBERNACHTEN

Hôtel Galerie: Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 98 Euro (Mühlenstraße 10, Telefon: 038 34 / 773 78 30; Internet: hotelgalerie.de;

ESSEN UND TRINKEN
Hafenräucherei WIE-05: Boddenspezialitäten sind – saisonal unterschiedlich – Hering, Hornfisch, Zander, Hecht, Barsch, Flunder und Schnäpel (Yachtweg 1; Telefon: 038 34 / 830 97 06; Internet: wiecker-fisch.de )

AUF SEE
Die Fischereigenossenschaft bietet auch Fangfahrten auf einem Kutter an; Telefon: 038 34 / 84 00 95

AUSSTELLUNG
Seit einigen Tagen präsentiert die Kustodie (Kunstsammlung) der Universität Greifswald „Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald“. Gezeigt werden Sammlungsobjekte der Archäologischen Studiensammlung und Geographischen Kartensammlung. Ort: Foyer der Universitätsbibliothek; Felix-Hausdorff-Straße 10; Internet: wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de

AUSKUNFT
Tourist-Information am Markt; Telefon: 038 34 / 85 36 13 80, Internet: greifswald.info

Auf der ITB: Halle 6.2a

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben