Reise : Genuss für Kenner

Thomas Cook Reisen setzt auf Exklusivität

Der Rückblick bereitet Freude, die Aussicht auf die kommende Sommersaison ist auch bei Thomas Cook Reisen von eher gedämpftem Optimismus geprägt. Die Nobelmarke der Thomas Cook AG, zu der unter anderem auch Neckermann Reisen und Bucher gehören, vertraut darauf, dass ihre Kundschaft „weniger preissensibel“ ist, wie Geschäftsführerin Gisela Sökeland formuliert. Das aufgelegte Programm habe man entsprechend ausgerichtet.

Neu im Angebot sind beispielsweise 22 Rundreisen für „erfahrene Genießer“. Gemeint sind damit Reisen – vor allem in die Ferne – für Menschen fortgeschrittenen Alters, denen besonders Komfort und Sicherheit am Herzen liegen. Deshalb werden diese Reisen nach Asien, Afrika oder Australien stets von einem Arzt begleitet, der im Fall des Falles mit Rat und Tat unverzüglich zur Seite steht. Diese so speziell begleiteten Reisen werden in Kooperation mit dem Veranstalter Tour Vital angeboten.

Eine exklusive Zusammenarbeit von Thomas Cook Reisen gibt es auch mit China Tours. Dieses Hamburger Unternehmen gilt als führender Veranstalter in Deutschland für organisierte Reisen ins „Reich der Mitte“, der nicht nur ausgetretene Touristenpfade beschreitet, sondern auch in Regionen führt, die Mitbewerber nicht ansteuern.

Welche Zielgruppe Thomas Cook Reisen besonders im Auge hat, wird deutlich am Katalog „Lebensart – exklusiv genießen“. Umworben werden die „Babyboomer“, die Altersgruppe also zwischen 40 und Mitte 50, „die Konsumenten, die sich etwas gönnen, ohne die Altersvorsorge zu vernachlässigen“. Wellness, Sport und kulinarische Genüsse stehen bei diesen Angeboten im Vordergrund. Exquisite Hotels und Resorts (fünf Sterne und mehr) an ausgesucht schönen Fleckchen in der Welt sollen eine Klientel locken, deren Haushaltsnettoeinkommen bei 5000 Euro und darüber liegt. „Lebensart“ bietet auch 29 „Familienhotels“ für anspruchsvollen Urlaub. In diesem Luxussegment reisen (Enkel-)Kinder zu günstigeren Preisen. So kostete beispielsweise der einwöchige Aufenthalt im sehr vornehmen St. Geran auf Mauritius inklusive drei Kinder bis 17 Jahre 4032 Euro für die ganze Familie (ohne Flug!).

Das Angebot der Veranstalters aus Oberursel bei Frankfurt am Main wird in insgesamt sieben Broschüren präsentiert, darunter auch Kataloge für Mittelmeerländer, Golf und Wellness. gws

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben