Reise : Immer fünf Sterne

Windrose stellt luxuriöse Gruppenreisen vor

Ob Australien oder Afrika, Fernost oder Südamerika – „Lebensart auf Reisen“ möchte der Berliner Veranstalter Windrose Fernreisen künftig noch intensiver pflegen. Bei der Vorstellung des neuen Kataloges „LebensArt“ für 2008/2009 betonte der Geschäftsführer des Unternehmens, Hans-Peter Holzinger, dass es bei diesen vorgefertigten Gruppenreisen darauf ankomme, den Kunden vom Flug über das Hotel bis zur kompetenten Begleitung die Möglichkeit zu geben, „genussvoll die Welt zu entdecken“.

Dass diese Reisen mit Flügen in der Business Class und Aufenthalten in Luxushotels sowie „exklusiven Zutaten“ ihren Preis haben, versteht sich von selbst. Es gebe jedoch immer mehr Menschen, die Reisen auf diese Art zu einem Erlebnis machen wollten, sagte Holzinger. Bisher hätten Reiseanbieter „der Verbindung von hohem und höchstem Komfort mit dem Besuch der schönsten Sehenswürdigkeiten der Erde“ kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Windrose nehme sich dieser Lücke an.

Die günstigste Reise im neuen Katalog führt an sechs Terminen zwischen Februar 2008 und April 2009 nach Jordanien. Im Basispreis von 2690 Euro (pro Person im Doppelzimmer) für die neuntägige Rundreise sind neben dem Business-Class-Flug mit Lufthansa von Frankfurt am Main nach Amman und der Unterbringung in Luxushotels wie Sheraton, Mövenpick Resort und Kempinski auch die Halbpension mit Essen in preisgekrönten Restaurants sowie die Reiseleitung enthalten. Höhepunkt der Reise dürfte der Besuch der Felsenstadt Petra sein. Den Abschluss bildet ein Badeaufenthalt am Toten Meer.

Preislicher Spitzenreiter im Katalog ist die 16-tägige Neuseeland-Rundreise ab 13 450 Euro. Hier stehen drei Termine 2008 (Januar, März und November) und zwei 2009 (Januar und Februar) zur Auswahl. Auf dieser Reise werden dem Programm zufolge alle in Neuseeland möglichen Register gezogen, vom Besuch der größten Sehenswürdigkeiten wie Gletscher und Regenwälder sowie den Städten Auckland und Christchurch bis zu kulinarischen Höhepunkten und spektakulären Unterkünften.

Weitere Ziele im Programm: Indien, diverse Länder Indochinas, China, Japan und Australien; in Lateinamerika Argentinien, Brasilien, Chile, Peru und Mexiko; außerdem Afrika mit Ägypten, Botsuana, Namibia, Sambia, Simbabwe und Südafrika.

Der Veranstalter bietet neben „LebensArt“ und den individuell zu gestaltenden „DeLuxe“-Reisen auch Studien- beziehungsweise Erlebnisreisen an, hat einen Kreuzfahrtkatalog mit Schiffen der Fünf-Sterne-Kategorie aufgelegt und veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Urania preisgünstigere Studienreisen ins europäische Ausland. Der Umsatz von Windrose wird in diesem Jahr voraussichtlich auf rund 22 Millionen Euro „erheblich gesteigert“ – bei nahezu gleichbleibender Teilnehmerzahl von etwa 5500. gws

Auskunft: Windrose Fernreisen, Fasanenstraße 33, 10719 Berlin; Telefonnummer: 030 / 201 72 10; www.windrose.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar