Reise : Kolossale Kunst in der Kleinstadt

Crystal Bridges Museum (hier ein Modell) liegt mitten im Park. Foto: John Horner/dpa/tmn
Crystal Bridges Museum (hier ein Modell) liegt mitten im Park. Foto: John Horner/dpa/tmnFoto: dpa-tmn

Im 33 000-Einwohner-Städtchen Bentonville in Arkansas können Urlauber bald eines der größten Kunstmuseen der USA besuchen. Das Crystal Bridges Museum soll am 11. November eröffnen und wird eine Sammlung amerikanischer Kunst zeigen. Die Exponate reichen von „Kunst der Kolonialzeit“ bis zu zeitgenössischen Werken. Das Museum setzt sich aus zahlreichen Pavillons aus Glas und Holz zusammen, die Architekt Moshe Safdie um zwei Wasserbecken herumgruppiert hat. Sie liegen in einem bewaldeten Park. Wanderwege von insgesamt 5,6 Kilometern Länge führen durch das Gelände und verbinden das Museum mit der Innenstadt von Bentonville. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben