Reise : New York City und Apple streiten ums Apfel-Logo

Der Computerriese Apple streitet mit der Stadt New York wegen der Verwendung des berühmten Apfel-Logos. In einer Beschwerde vor dem US-Markenamt macht das Technikunternehmen geltend, das neue Umweltsymbol der Stadt habe zu viel Ähnlichkeit mit dem seit 1977 eingeführten Apple-Logo. Die Stadt wies die Vorwürfe zurück, berichtete jetzt die „New York Post“.

Die städtische Marketingfirma NYC & Co will mit dem Apfel-Emblem für mehr Umweltbewusstsein und Energiesparen bei den New Yorkern werben. In Anspielung auf „Big Apple“, den Spitznamen der Stadt, läuft die Kampagne unter dem Schlagwort „infinity apple“ – Unendlichkeitsapfel. Dafür wurde das mathematische Zeichen für unendlich, eine liegende Acht, in der Form eines Apfels gezeichnet, mit einem Stängel und einem Blatt.

Dieses Symbol ähnele dem Apple- Logo und werde zu Verwirrung beim Verbraucher führen, argumentieren die Anwälte der Computerherstellers. NYC & Co-Sprecherin Kimberly Spell erklärte dagegen: „Wir glauben, dass das Design des ,Unendlichkeitsapfels‘ und seine Botschaft einzigartig und unverwechselbar sind und nicht gegen die Apple-Marke verstoßen.“ Der Beschwerdeausschuss des Markenamts muss über den Streit entscheiden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben