Reise : Stille Wanderungen im Advent

Die Adventszeit naht – und mit ihr nimmt die Hektik in der Großstadt zu. Wer im Dezember Besinnlichkeit sucht, sollte in ländliche Ruhe entfliehen. Der Berliner Veranstalter Wanderwut bietet eine viertägige Pilgertour auf dem Jakobsweg durch die winterliche Märkische Schweiz an. Die Wanderung führt auf dem mittelalterlichen Pilgerweg von Frankfurt an der Oder zurück nach Berlin und berührt die Orte Sieversdorf (Jacobsdorf), Tempelberg und Klosterdorf. Stille Landschaften, schlichte Feldsteinkirchen, einsame Wege und behagliche Unterkünfte gestalten den jeweils in rund 25 Kilometer eingeteilten Tagesablauf. Die ausgesucht freundlichen Gasthäuser bieten gute, regionale Verpflegung. Die Wanderer brauchen also nur ein Paar warme Socken für den Tag und ein gutes Buch zur Nacht, um in der Weihnachtszeit wohltuend innezuhalten.

Die geführte Tour kostet 350 Euro pro Person, inklusive gemeinsamer Anfahrt, Kirchenbesichtigungen, drei Übernachtungen mit Abendbrot, Frühstück und Proviant inklusive Getränke in den Gasthäusern (außer Alkohol). Termine: 30.11. bis 3.12., 7.12. bis 10.12., 14.12. bis 17.12. / 22.12. bis 25.12. Maximal fünf Teilnehmer pro Wanderung. Anmeldung telefonisch unter: 030 / 211 99 89 oder per E-Mail: post@wanderwut.de kai

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben