TIPPS FÜR BERCHTESGADEN : Alpen-Nationalpark – einzigartig in Deutschland

ANREISE
Nächstgelegener Flughafen ist Salzburg. Air Berlin verlangt für die Verbindung von Berlin und zurück Anfang September rund 200 Euro. Mit dem Taxi dauert die Fahrt bis Berchtesgaden etwa 25 Minuten. Bus-Taxi Schwaiger kann vorab bestellt werden. Der Tarif für zwei Personen beträgt ab 19 Euro. Alternativ fährt man vom Flughafen zum Bahnhof in Salzburg (2,30 Euro) und nimmt dort den stündlich verkehrenden RVO-Bus (Linie 840) bis zum Zielort.

ÜBERNACHTUNG
Erstes Haus im Zentrum von Berchtesgaden ist das neue Hotel Edelweiss. Der leider etwas zu groß geratene Kasten ist kein architektonisches Juwel, birgt aber schöne Zimmer, Schwimmbad, gut ausgestattetes Spa und großzügige Sommerterrasse auf dem Dach. Übernachtung mit üppigem Frühstücksbüfett pro Person im Doppelzimmer ab 97 Euro. (Maximilianstraße 2, Telefon: 086 52 / 979 90, im Internet:edelweiss-berchtesgaden.com;

Watzmannhaus (Mitte Mai bis Mitte Oktober), Übernachtung im Mehrbettzimmer 28 Euro, Matratzenlager 22 Euro. Mitglieder im Deutschen Alpenverein sparen jeweils 10 Euro. Hüttentelefon: 086 52 / 96 42 22, watzmannhaus.de

ANSCHAUEN
Haus der Berge, Dauerausstellung zum Nationalpark Berchtesgaden, geöffnet täglich von 9 bis 17 Uhr, Eintrittspreis: vier Euro, haus-der-berge.bayern.de;

Dokumentation Obersalzberg, geöffnet 9 bis 17 Uhr, Eintritt: drei Euro. Für die hervorragende Ausstellung sollte man sich mindestens zwei Stunden Zeit nehmen. In der Hochsaison starten alle zehn Minuten Schiffe zu Fahrten über den Königssee. Die große Rundfahrt (zweimalige Unterbrechung möglich) kostet 13 Euro.

WANDERN
Von Berchtesgaden aus erschließt sich ein weitläufiges Wandergebiet. Wer die Tour zum Watzmannhaus unternehmen möchte, fährt mit dem Bus (vom Bahnhof) bis zur Wimbachbrücke und startet dort. Verschiedene Watzmann-Touren sind möglich, über die der Flyer „Bergerlebnis Watzmann“ des Alpenvereins München-Oberland detailliert informiert (alpenverein-muenchen-oberland.de).

Die Nationalparkverwaltung in Berchtesgaden bietet eine Reihe von Touren, auch für Familien, an. Die Teilnahme ist gratis.

REISEFÜHRER
Heinrich Bauregger: Berchtesgaden – Die schönsten Berg- und Talwanderungen, 51 Touren. Rother Wanderführer, 12,90 Euro

AUSKUNFT

Tourismusverband Berchtesgadener Land, Berchtesgaden, allgemeine Informationen und Prospektbestellung, Telefon: 086 52/656 50 50, Buchung und Reservierung: Telefon: 086 52 / 656 50-40 oder -42, Internet:berchtesgadener-land.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar