TIPPS FÜR CALGARY : Buntes Volksfest in der kanadischen Prärie

ANREISE/EINREISE
Nonstop ab Berlin ist illusorisch, doch mit ein oder zwei Stopps geht es über Frankfurt am Main, Amsterdam oder London mit Air Canada/Lufthansa, Condor, KLM oder British Airways. Ende Juni ab 970 Euro (KLM bei opodo.de).

Für Kanada genügt Deutschen ein noch sechs Monate gültiger Reisepass.

ÜBERNACHTEN

Natürlich bietet die Stadt die ganze Bandbreite von Unterkünften. Und natürlich ist nahezu jedes Bett zur Stampede (5.-14. Juli) belegt. Wer bei dem Ereignis 2014 dabei sein möchte, ist gut beraten, jetzt zu reservieren. Beispiel: International Hotel Suites (Internet: internationalhotel.ca), regulär kostet ein Doppelzimmer rund 180 Euro. Zu Zeiten der Stampede darf der Gast getrost mit dem doppelten Preis rechnen, selbst wenn er heute für das kommende Jahr bucht.

ESSEN UND TRINKEN
Das Charcut macht besonders durch seine Würste von sich reden, doch in Alberta sollte man sich die Steaks nicht entgehen lassen (charcut.com, Hauptgerichte von 15 bis 25 Euro), Downtown;

Craft Beer Market, ein Pub mit etwa 100 Bieren vom Fass. Dazu Salate, Burger, Steaks und Sandwiches. (craftbeermarket.ca; Gerichte von 8 bis 20 Euro); im Südwesten

AUSKUNFT

visitcalgary.com; meinkanada.com

Telefon: 018 05 / 52 62 32

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben