TIPPS FÜR CHINA : Im Frühjahr am schönsten

ANREISE

Auf dem Luftweg direkt von Peking, Shanghai, Hongkong, Singapur oder Bangkok nach Kunming. Von dort aus (auch auf dem Landweg per Linienbus) nach Lijiang oder/und Zhongdian/Shangri-La. Seit kurzem gibt es auch eine Flugverbindung zwischen Zhongdian und Lhasa.

BESTE REISEZEIT

Nordyunnan ist am schönsten im Frühjahr und Herbst.

VERANSTALTER

Gruppenreisen werden unter anderem von den Berliner Veranstaltern Windrose und Lernidee angeboten. Auch im Programm von A & E Reiseteam (Hamburg), Ikarus (Königstein/Taunus), Hauser-Exkursionen und Marco Polo-Studiosus (München) findet man Tourofferten durch die Region.

VISUM

Das Visum für China kostet 20 Euro. Ausgestellt wird es bei der Chinesischen Botschaft, Brückenstraße 10, 10179 Berlin, Telefon: 030 /27 58 85 72. Geöffnet: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr. Im Internet gibt’s Antragsformulare: www.china-botschaft.de

LEKTÜRE

James Hilton: Der verlorene Horizont, Piper-Taschenbuch,

8, 95 Euro;

Christoph Ransmayr: Der fliegende Berg, Fischer-Taschenbuch, 9,95 Euro.

Gut zur Vorbereitung eignet sich das frisch aktualisierte Sympathiemagazin „China verstehen“ (3, 60 Euro), herausgegeben vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung. Telefonnummer: 081 77/17 83, im Internet unter:

www.sympathiemagazin.de



AUSKUNFT

Fremdenverkehrsamt

der Volksrepublik China, Ilkenhansstraße 6, 60433 Frankfurt, Telefon: 069 / 52 01 35, Fax: 069 / 52 84 90, E–Mail: info@china-tourism.de, Internet: www.fac.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben