TIPPS FÜR DEN BÖHMERWALD : Stift Schlägl – bekannt für Kultur und Gastlichkeit

ANREISE



Nächst gelegener Flughafen ist Linz, dorthin etwa mit Air Berlin. Ticketpreis im August hin und zurück: Rund 200 Euro. Das Mühlviertel ist rund eine Autostunde entfernt. Abholdienst bei manchen Hotels. Mit dem Auto dauert die Fahrt von Berlin nach Linz gut sieben Stunden. Die Bahn braucht rund neun Stunden.



UNTERKUNFT

Hotel Almesberger in Aigen, durch Anbauten verschachteltes Gebäude, vier Sterne, großer Wellnessbereich, pro Person im Doppelzimmer ab 100 Euro, inklusive Frühstück und Abendmenü. Diverse Pauschalen. Telefon: 00 43 / 7281 / 87 13, Internet: almesberger.at

Passender für die Gegend ist ein Landgasthof. Im Landhotel Mühlböck in Schwarzenberg kostet ein Doppelzimmer 80 Euro. (Tel.: 00 43 / 7280 / 286). Gut für Familien: Urlaub auf dem Bauernhof.

DAS STIFT

Stift Schlägl, Schlägl, Telefonnummer: 00 43 / 72 81 / 88 01, Internet: stift-schlaegl.at,

Das Stift bietet Einkehrtage und „Urlaub im Kloster“ an. Sehr gute Küche im Stiftskeller.



SEHENSWERT

Mühlviertler Ölmühle, Haslach, Telefon: 00 43 / 72 89 / 712 16. Seit 600 Jahren wird hier Leinöl produziert – und frisch verkauft.



AUSKUNFT

Ferienregion Böhmerwald, A-4160 Aigen i. M., Telefon: 00 43 / 72 81 / 200 65,

Internet: boehmerwald.at

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben