TIPPS FÜR DIE INTERNATIONALE BAUAUSSTELLUNG : Jazz im Liegestuhl am Ilsesee

VERANSTALTUNGEN



Die Auftaktveranstaltung zum IBA-Finale unter dem Motto „Paradies 2“ findet am 24. April statt – zeitgleich mit der Aktion „Anradeln in Brandenburg“. Nach einer Sternfahrt von Cottbus, Lübben, Senftenberg und Finsterwalde nach Großräschen wird dort auf den IBA-Terrassen gegen 14 Uhr die Ausstellung „Die Neueroberung der Landschaft“ eröffnet, am Nachmittag um 15 Uhr 30 folgt die Aufführung der „See-Symphonie“.

An den folgenden Wochenenden stehen weitere Inszenierungen wie die szenische Reise „Was ist Energie?“ in Welzow oder „Das Herz von Guben – 15 Hörkreise und 24 Stunden Orgelmusik“ auf dem Programm. Der IBA-Abschluss wird am 18. September mit einer „fast utopischen Licht- und Klangskulptur“ gefeiert.

GEFÜHRTE TOUREN

Bis Ende Oktober finden die geführten Wanderungen, Rad-, Bustouren und Jeep-Safaris, auch in Kombination mit Floßfahrten, statt. Außerdem locken im Sommer Filmnächte am Ilsesee und Konzerte unter dem Motto „Jazz im Liegestuhl“. Telefonische Auskunft: 03 57 53 / 26 10, Internet: www.iba-see.de

AUSKUNFT

Weitere Informationen beim Tourismusverband Niederlausitz, Telefonnummer: 035 44 /30 50, im Internet zu finden unter:

www.niederlausitz.de oder www.reiseland-brandenburg.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben