TIPPS FÜR JAKUTIEN : Über den Baikalsee bis zur Lena

ANREISE



Ab Tegel mit Air Berlin nach Moskau. Für den Weiterflug den Flughafen wechseln. Für die Fahrt innerhalb Moskaus muss man rund zwei Stunden rechnen. Weiter mit S7-Airlines nach Jakutsk. 1194 Euro.

EINREISE

Ein Visum ist nötig, Informationen gibt es beim Russischen Konsulat, Behrenstraße 66, 10117 Berlin; Telefon: 030 / 22 65 11 84.

ORGANISATION

Individuelle deutschsprachige Reisebegleitung und Unterstützung bei der Organisation bietet Larissa Solojowa an; E–Mail: lara_solo@mail.ru, Telefon: 007 / 914 / 100 71 18

VERANSTALTER

Olympia-Reisen in Bonn ist der deutsche Partner für Kreuzfahrten auf der Lena. Telefon: 02 28 / 40 00 30, Internet: www.olympia-reisen.com

Der Veranstalter Garisont Reisen (Dorfstraße 26, 15806 Zossen; Telefon: 03 37 31 / 705 51) bietet vom 17. bis 31. August eine Reise nach Jakutien bis zur Lena an. Preis pro Person im Doppelzimmer: 3490 Euro (Einzelzimmer: 3990 Euro), Visaservice: 89 Euro. Inklusive aller Flüge, Bahnfahrten, Übernachtungen in Mittelklassehotels, Halbpension (an drei Tagen Vollpension), Reiseleitung. Die Reise führt über Moskau nach Krasnojarsk, Baikalsee, Novaya Chara, Nerjungri, Tommot, Amga nach Jakutsk.

Unter dem Titel „Mächtige Lena – einsamer Strom“ hat der Veranstalter Paradeast. com (Adlerweg 6a, 92637 Weiden; Telefon: 09 61 / 634 41 68 eine Reise im Programm. Reisetermin ist allerdings bereits vom 20. Juli bis 3. August. ab 4699 Euro. Im Preis enthalten: Flüge ab Deutschland mit Lufthansa, Schiffsfahrt, Vollpension, Besichtigungen, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Moskau.

LITERATUR

Bodo Thöns: Sibirien entdecken. Städte und Landschaften zwischen Ural und Pazifik. Trescher-Verlag, Berlin 2004. (Reiseführer). Nur noch gebraucht erhältlich bei amazon.de

Karin Haß: Fremde Heimat Sibirien. Nwm-Verlag, 1. Auflage 2009, 232 Seiten, 19,90 Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben