TIPPS FÜR LINZ : Der Donauradweg führt vorbei

268057_3_xio-fcmsimage-20090403163730-006002-49d61f2a62012.heprodimagesgrafics812220090405rei_oesterreich-linz-86x40.jpg

ANREISE

Mit dem Zug: von Berlin aus nach Passau (rund sieben Stunden), weiter mit Bahn oder Schiff. Auskunft im Internet: www.donauschifffahrt.linz.at Die Fahrt mit dem Regionalzug ab Passau dauert rund anderthalb Stunden und kostet 14,10 Euro. Oder mit dem Flugzeug nach Salzburg, von dort mit dem Zug ins rund 250 Kilometer entfernte Linz. Mit der Linz 09 Card gibt es 25 Prozent Rabatt bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Linz eignet sich auch als Station auf dem Donauradweg. (www.donauradweg.at)

LINZ CARD

Eine Tageskarte kostet 15 Euro, die Drei-Tage-Karte 25 Euro. Freier Eintritt in vielen Museen und Ausstellungen sowie Gratisnutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Linz.

ARRANGEMENT

Ein Linz-Wochenende (zwei Übernachtungen) ist ab 96 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar, die Linz 09 Card ist inklusive.

STADTFÜHRUNGEN

Führungen beginnen täglich um 11 Uhr am Hauptplatz vor dem Linz-09-Infocenter. Dauer: rund 1,5 Stunden. Preis: acht Euro pro Person.

LITERATUR

Alfred Pittertschatscher (Herausgeber): Linz. Randgeschichten. Picus-Verlag, Wien 2009, 318 Seiten, 19,90 Euro.

René Freund: Donau, Stahl und Wolkenklang. Linzer Augenblicke. Picus-Verlag, Wien 2008, 132 Seiten, 14,90 Euro.

AUSKUNFT

Tourist Information, Hauptplatz 1, 4020 Linz, Telefon: 00 43 / 732 / 70 70 20 09, Internet: www.linz.at/tourismus

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben