TIPPS FÜR NEUENGLAND : Zahlreiche gute Motels entlang der Strecke

ANREISE

Lufthansa fliegt Boston ab Tegel über München an. Preis im September ab 485 Euro inklusive Steuern und Gebühren (www.lufthansa.de). Etwas günstiger (427 Euro) geht es ab Tegel über London mit British Airways. Ab 647 Euro alternativ mit Continental von Tegel aus nonstop nach Newark bei New York.

MIETWAGEN

Ab 153 Euro pro Woche bucht man die günstigste Kategorie im Internet bei www.holidayautos.de

ÜBERNACHTEN

Kleinere Hotels und Bed & Breakfasts – nicht immer sehr preisgünstig – sollte man auch im Herbst vorab buchen. Gute Motels an der Strecke gibt es in großer Zahl. Doppelzimmer pro Nacht rund 100 Dollar. Was günstiger ist, sollte man sich vor dem Absteigen genau anschauen.

Kuschelig in East Andover, New Hampshire, ist das Highland Lake Inn mit zehn individuell und komfortabel eingerichteten Zimmern (Telefonnummer: 001 / 603 / 735 64 26, Internet: www.highlandlakeinn.com). Doppelzimmer ab 145 US-Dollar pro Nacht.

In Manchester Vermont ist das traditionsreiche Equinox Resort & Spa, dessen Ursprünge auf die Tage vor der Unabhängigkeit zurückgehen, sehr schick (Telefon: 001 / 802 / 362 78 94, Internet: www.equinoxresort.com). Doppelzimmer ab 279 Dollar pro Nacht.

AUSKUNFT

Discover New England, c/o Buss Consulting, Postfach 1213, 82302 Starnberg; Telefon: 081 51 / 73 97 74, Internet: www.discovernewengland.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben