TIPPS FÜR WARSCHAU : Wohnen im Art-déco-Hotel

ANREISE

Ab Tegel mit Lot Airlines, Hin- und Rückflug rund 200 Euro. Mit dem Zug knapp fünfeinhalb Stunden. Europa-Spezial-Ticket Polen: pro Strecke ab 29 Euro.

UNTERKUNFT

Hotel Rialto (ul. Wilcza 73). Ruhig, doch zentral gelegenes Boutiquehotel, geschmackvoll im Stil des Art déco (teilweise mit Originalmöbeln) eingerichtet. Sehr gute Küche. Doppelzimmer ab 55 Euro, Telefon: 00 48 / 22 / 584 87 00, Internet: www.rialto.pl

MUSEEN

59 Museen gibt es allein in Warschau, in naher Umgebung befinden sich noch einmal 13. Zu den wichtigsten in der Stadt gehören:

Museum des Warschauer Aufstands (ul. Grzybowska 79); geöffnet: außer Montag und Dienstag von 10 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr, sonntags Eintritt frei, sonst vier Zloty.

Königsschloss (pl. Zamkowy 4); geöffnet: montags bis ...

Nationalmuseum für Kunst (al. Jerosolimskie 3); geöffnet: täglich außer montags von 10 bis 16 Uhr, an den Wochenenden von 12 Uhr bis 21 Uhr (freitags), sonst bis 18 Uhr.

LITERATUR

Isaac B. Singer: „Eine Kindheit in Warschau“. dtv-Taschenbuch, 8,20 Euro.

Reiseführer „Warschau“. Michael Müller Verlag, 2010, 14,90 Euro.

AUSKUNFT

Polnisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin; Telefon: 030 / 210 09 20, Internet: www.polen.travel/de

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben