TIPPS FÜRS HAITAUCHEN : Mit dem Wissen des Forschers

257760_3_xio-fcmsimage-20090214183429-006001-499700a5e43c1.heprodimagesgrafics812220090215rei_suedafrika.jpg

Tauchgebiete mit (eingeschränkter) „Haigarantie“ befinden sich auf den Bahamas und den Malediven, in Ägypten, Guadeloupe und Südafrika. Tauchgänge lassen sich vielfach direkt an Ort und Stelle buchen.

VERANSTALTER

Es gibt wissenschaftlich geführte Hai reisen unter Leitung des renommierten Schweizer Zoologen und Haiforschers Erich Ritter. Sieben Übernachtungen mit Halbpension, sechs Käfigtauchgänge inklusive Kurs auf Deutsch, Ausrüstung, Transfer von Kapstadt nach Gansbaai kosten 1895 Euro, Termine im August und September. Ver anstalter Sharkschool mit Sitz in Miami, Florida; Telefon: 001 /786 / 301 33 10, E-Mail: info@sharkschool.com,

www.sharkschool.com

UNTER WASSER

Tauchgänge mit Haien organisiert von Kapstadt aus der Veranstalter Cape-Xtreme. Eine Tagestour mit Transfer, Verpflegung und Ausrüstung kostet 120 Euro. Näheres im Internet: www.cape-xtreme.com

LITERATUR

Elke Losskarn und Dieter Losskarn: Südafrika, DuMont, Richtig reisen, Ostfildern, September 2008, 22,95 Euro,

Erich Ritter, Gerhard Wegner, André Hartman: Der weiße Hai – Abenteuer, Fakten, Faszination. Kosmos-Verlag, Stuttgart 2006, gebunden, 19,95 Euro.

AUSKUNFT

Im Internet kann man sich ausführlich über Tauchurlaube und Exkursionen erkunden, etwa unter den folgenden Adressen:

www.sharkproject.org

www.southafrica.net

www.whitesharkdiving.com

www.sharks.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar