TIPPS FÜR DIE COTE D’AZUR : Kleine Lokale locken im Zentrum

ANREISE

Mit Easyjet nonstop oder mit Lufthansa (über Frankfurt oder München) nach Nizza.  Tickets, etwa im Februar, zwischen 70 und 120 Euro. Die Ziele in der Region sind gut mit der französischen Bahn zu erreichen.

ÜBERNACHTEN

Gediegen: Hotel Ermitage du Riou, 26, Avenue Henri Clews in La Napoule, Tel.: 0033/4 93 49 95 56, www.ermitage-du-riou.fr. Traditionshaus am Jachthafen, DZ ab 150 Euro

Günstig: Hôtel Chambord, 6 Avenue Boyer, in Menton, 0033/4 93 35 94 19, www.hotel-chambord.com. Im Stadtzentrum mit Blick auf den Jardin Biovès, Doppelzimmer ab 85 Euro

ESSEN

In Nizzas Altstadt (östlich von Oper und Justizpalast) über- und unterbieten sich Restaurants mit guten Angeboten zu kleinen (Menü-)Preisen.

Exquisit: L’Oasis, 6 Rue Honoré Carle, in La Napoule, Tel.: 0033/ 493 49 95 52, www.oasis-raimbault.com . Zwei Michelin-Sterne, im Bistro gibt es Menüs ab 29 Euro. Reservieren!

0 Kommentare

Neuester Kommentar