TIPPS FÜR PLAUE : Die Restauratorin führt durchs Haus

ANREISE



Mit der Regionalbahn 1 ab Zoo Richtung Magdeburg bis Brandenburg-Hauptbahnhof. Von dort mit dem Bus E/525 bis Genthiner Straße im Ortsteil Plaue. Ein paar Schritte, dann links in die Schlossstraße. Vorbei am Schloss, die Havelbrücke überqueren, dann den Schildern zum Wiesike-Denkmal folgen. Reisezeit inklusive zehn Minuten Fußweg: eindreiviertel Stunden. Das VBB-Tagesticket kostet 12,60 Euro. Der Bus von und nach Bahnhof Brandenburg verkehrt an Wochenenden jede Stunde, sonst etwa alle halbe Stunde.



BESICHTIGUNG

Geöffnet ist die Villa Wiesike am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr, Führung um 15 Uhr durch Restauratorin Sara Pieper. Begleitend gibt es eine Ausstellung der angefertigten Dokumentation zum Haus.

UND SONST?

Sehenswert ist auch Schloss Plaue, gleich gegenüber. Obwohl nicht als Teilnehmer am Denkmaltag registriert, wurde uns an Ort und Stelle mitgeteilt, an dem Tag sei man trotz der Renovierungsarbeiten auf Besucher eingerichtet.

ESSEN UND TRINKEN

In Plaue gibt es mehrere Gaststätten, wo man frischen Fisch oder auch etwas Schnelles wie Pizza oder Döner essen kann.

ADRESSE

Gutshaus am Margarethenhof, 14774 Brandenburg-Plaue

0 Kommentare

Neuester Kommentar