Reise : Vor allem muss es sauber sein Woran sich Urlauber am meisten stören

Kaltes Essen, unfreundliches Personal, Balkon ohne Meerblick – worüber regen sich Urlauber eigentlich am häufigsten auf? Aus 590 000 Hotelbewertungen, die auf HolidayCheck.de im vergangenen Jahr abgegeben wurden, hat das Urlaubsportal die Rangliste der Beschwerden zusammengestellt.

Am meisten störten sich die Bewerter hiernach an mangelnder Sauberkeit der Zimmer und des Hotels allgemein. Schlechtes Essen stieß den Urlaubern am zweitübelsten auf. Meckergrund Nummer Drei: mieser Service, wie etwa notorische Unfreundlichkeit des Personals und fehlende Aufmerksamkeit.

Beschwerden über Lärm, schlechte Lage des Urlaubshotels und ein mieses Preis-Leistungs-Verhältnis folgten auf den Plätzen. Die Überraschung zeigt sich auf Platz acht: Auch hier sind die Russen auf dem Vormarsch. Über zu viele Hotelgäste aus Russland beschwerten sich vor allen Dingen Türkei-Urlauber noch nie so oft wie in 2010.

Ein Volk von Nörglern und Meckerern ist Deutschland dennoch nicht: Von 590 000 Hotelbewertungen des vergangenen Jahres auf der Internetplattform waren 85,6 Prozent voll des Lobes für ihren Gastgeber. Sie empfahlen ihr Hotel weiter. Nur 14,4 Prozent der Bewerter hatten etwas auszusetzen und rieten anderen Urlaubern von einem Besuch des selben Hotels ab.

Deutsche Urlauber selbst geben nicht immer die beste Figur ab: Ist Sizilien links oder rechts vom Stiefel? Sind die Kanaren im Mittelmeer? Und wo genau liegt eigentlich Mallorca? Jeder Zehnte gibt zu, nicht immer genau zu wissen, wo sich das Reiseziel auf der Landkarte befindet – das ergab eine Umfrage mit mehr als 1100 Teilnehmern von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben