• Reportagen, Bilder, Interviews: Der große Tagesspiegel-Jahresrückblick: Chancen 2012

Reportagen, Bilder, Interviews : Der große Tagesspiegel-Jahresrückblick: Chancen 2012

Die tragische Geschichte eines Keinohrhasen, die geplante Restauration eines Jesusbildes, die gründlich schief ging, und die "Posen des Jahres": Das und viel mehr finden Sie in unserem Jahresrückblick im Tagesspiegel vom Sonntag.

von
Foto:

"Chancen, wer sie 2012 genutzt und wer sie vertan hat" – so lautet das Motto des Jahresrückblicks im Tagesspiegel am Sonntag.

So hat Manal al-Sharif die sozialen Netzwerke im Internet genutzt. Die 33-jährige IT-Expertin kommt aus Riad, in ihrer arabischen Heimat ist Frauen das Autofahren verboten. Manal al-Sharif hält sich nicht daran. Erst konnte man sie auf Youtube hinter dem Steuer ihres Cadillacs sehen, dann folgten ihr 125000 Menschen auf Twitter, als die arabische Medien sie fälschlich für tot erklärten. Und dass es ihr längst nicht mehr nur um die Gleichberechtigung hinter dem Lenkrad geht, darüber spricht Manal al-Sharif mit Esther Kogelboom im großen Sonntagsinterview.

Pech hatte dagegen der Zoo im sächsischen Limbach-Oberfrohna. Als dort im Februar ein Kaninchen ohne Ohren geboren wurde, hofften sie, mit dem Keinohrhasen einen Star im Gehege zu haben wie einst die Berliner mit ihrem Eisbären Knut. Doch die Geschichte endete tragisch.

Erzählt wird sie ebenso im Tagesspiegel am Sonntag wie die der Cecilia Gimenez. Die gottesfürchtige Spanierin wollte im August ein Jesusbild restaurieren. Das ging gründlich schief und sorgte weltweit für Schlagzeilen. Veronica Frenzel besuchte die alte Dame in der spanischen Provinz.

Das Jahr 2012 in Bildern
Anfang Juli trennt sich Katie Holmes von ihrem Ehemann Tom Cruise - sie wollte wohl ihre Tochter Suri dem Einfluss Scientologys entziehen. Foto: afpWeitere Bilder anzeigen
1 von 64Foto: afp
26.12.2012 09:28Anfang Juli trennt sich Katie Holmes von ihrem Ehemann Tom Cruise - sie wollte wohl ihre Tochter Suri dem Einfluss Scientologys...

Schlagzeilen machte auch Schlecker, als im Juni die große Schließungswelle begann. Was wurde aus den 186 Berliner Filialen der Drogeriekette? Mike Wolff hat sie alle fotografiert.

Glück hatten der zwölfjährige Marius und seine Eltern. Diese spendeten im April ihrem kranken Sohn Teile ihrer Lungen, und den Ärzten der Medizinischen Hochschule Hannover gelang eine Operation, die es so in Deutschland noch nie gegeben hatte. Deike Diening hat die Familie besucht.

Im August legte sich eine Jury der deutschen Filmwirtschaft fest. „Barbara“, der bei der Berlinale schon mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet worden war, wird ins Nominierungsrennen um den Oscar für den besten ausländischen Film geschickt. In unserem Jahresrückblick erklärt Regisseur Christian Petzold, warum er für „Barbara“ schon zum fünften Mal mit seiner Hauptdarstellerin Nina Hoss zusammenarbeitet.

Außerdem zeigen wir die Posen des Jahres und haben einen Planespotter gefragt, warum er und seine Fotografenfreunde ganz froh sind, dass in Tegel immer noch geflogen wird.

Unseren Jahresrückblick bekommen Sie am Sonntag am Kiosk oder schon am Samstagabend ab 19:30 Uhr im ePaper in unserer iPhone- und iPad-App.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben