Russland : Moskauer Edeldisco in Flammen

Im "Diaghilev Project" gibt es die schönsten Frauen der Stadt - und die strengsten Türsteher. Eine Reservierung kostet dort tausend Dollar. Jetzt hat ein Feuer den Nachtclub in Moskau verwüstet.

MoskauEiner der beliebtesten Moskauer Nachtclubs ist am Donnerstag in Flammen aufgegangen. Bei dem Großbrand in der Diskothek "Diaghilev Project" sind drei Menschen verletzt worden, meldet die Nachrichtenagentur Interfax. Dutzende Feuerwehrfahrzeuge und ein Löschhubschrauber waren im Einsatz, um die Flammen in dem dreistöckigen Backsteingebäude im historischen Zentrum der russischen Hauptstadt unter Kontrolle zu bekommen. Das "Diaghilev" ist einer der beliebtesten Clubs der neuen Schicht wohlhabender Russen. Eine Tischreservierung kostet dort bis zu tausend Dollar.

Die schönsten Frauen der Stadt und die strengsten Türsteher gehören zu den Attributen des Clubs. Wer nicht in Designerkleidung kommt, wird dort systematisch zurückgewiesen. Das Gebäude entstand vor der Oktoberrevolution und wurde einst gebaut, um dem legendären Bolschoj-Theater Konkurrenz zu machen. (jam/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar