Sachsen-Anhalt : Mann gesteht Missbrauch von Elfjähriger

Ein 50 Jahre alter Mann aus Salzwedel hat den sexuellen Missbrauch eines elfjährigen Mädchens gestanden. Bei einer Untersuchung des Mädchens im Krankenhaus kam der Fall ans Tageslicht.

Salzwedel - Nach seiner vorläufigen Festnahme habe der Mann zugegeben, das Kind seiner ehemaligen Lebensgefährtin mehrmals missbraucht zu haben, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Der Mann will nach eigenen Angaben das Mädchen dabei nicht gewaltsam zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben.

Der Fall war bekannt geworden, nachdem die Mutter mit ihrer Tochter zur Untersuchung in ein Krankenhaus gegangen war. Die Elfjährige hatte über Bauchschmerzen geklagt. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass das Mädchen bereits im vierten Monat schwanger ist.

Die Elfjährige ist laut Staatsanwaltschaft derzeit nicht vernehmungsfähig. Als Tatorte kommen nach bisherigen Ermittlungen die Wohnung der Mutter und die Wohnung des Mannes in Frage. Bei einer Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in einem schweren Fall droht dem 50-Jährigen eine mehrjährige Haftstrafe. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben