Saudi-Arabien : Saudischer Kronprinz Sultan gestorben

Der saudische Kronprinz Sultan bin Abdulasis ist in der Nacht zum Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Für den hochbetagten Herrscher der Öl-Monarchie, König Abdullah, wirft der Tod des Bruders eine zentrale Frage auf.

Sultan bin Abdulasis, Kronzprinz von Saudi-Arabien ist tot.
Sultan bin Abdulasis, Kronzprinz von Saudi-Arabien ist tot.Foto: Reuters

Sultan bin Abdulasis war ein Halbbruder von König Abdullah. Dieser genießt in der arabischen Welt mehr Autorität als die meisten anderen Staatschefs. Mit tiefer Trauer habe der König die Nachricht vom Tode seines Bruders erhalten, der außer Landes gestorben sei, zitierte der arabische Sender Al-Jazeera das Königshaus.

Mit dem Tod des Kronprinzen, der nach unbestätigten Angaben Darmkrebs hatte, wird in Saudi-Arabien die Thronfolge wieder zum brisanten Thema, zumal sich König Abdullah gegenwärtig nicht in bester gesundheitlicher Verfassung befindet. Der 87-jährige Monarch wurde erst vor kurzem erneut am Rücken operiert.

Seit dem Tod von Ibn Saud vor 57 Jahren wird die Öl-Monarchie Saudi-Arabien von den Söhnen des Staatsgründers regiert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben