Schlagerstar Michelle : Zusammenbruch auf Bühne

Die Schlagersängerin Michelle hat nach einem Zusammenbruch bei einem Konzert in Erfurt ihren nächsten Auftritt abgesagt. Sie musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Erfurt/Köln - Das Konzert in Chemnitz noch an diesem Mittwoch (31.1.) falle aus, teilte ein Sprecher ihrer Agentur Kick Media mit. Ob weitere Konzerte ihrer derzeitigen Tournee abgesagt werden müssten, sei noch nicht absehbar. Über den genauen Gesundheitszustand der 34-Jährigen könne er nichts sagen: "Ich weiß nur, dass sie einen Zusammenbruch hatte und ein Notarzt sie noch in der Halle untersucht hat", sagte der Sprecher. Sie sei aber nicht ins Krankenhaus gebracht worden, sondern zur Entspannung ins Hotel.

Die zierliche Sängerin hatte nach einem Selbstmordversuch 2004 und längerer Musikpause Anfang 2005 ein Comeback mit dem Album "Leben" geschafft. Die Mutter zweier Töchter, die bei Köln lebt, litt unter schweren Depressionen und wollte eigentlich nicht wieder auf Tournee gehen. In Köln betrieb sie zwischenzeitlich einen Hundesalon. Michelle hat auch mit mehreren gescheiterten Beziehungen, darunter zu Schlagersänger Matthias Reim, für Schlagzeilen gesorgt.

Die Tournee soll am Donnerstag nach Frankfurt und am Freitag nach Mannheim, später auch nach Österreich führen. Der Abschluss ist für den 25. Februar in Köln geplant. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar