Schlechtes Essen? : Kiel: 25-Jähriger bei Streit niedergeschossen

Ein Streit um schlechtes Essen an einem Kieler Döner-Imbiss hat einen 25-Jährigen fast das Leben gekostet. Der Imbissbesitzer schoss am Sonntagabend auf den Mann und verletzte ihn lebensgefährlich, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zunächst hatte sich der Gast bei dem 39-jährigen Imbissbesitzer über das Essen beschwert. Mehrere Menschen standen dem Verkäufer daraufhin bei. Der Imbissbesitzer feuerte auf die Gruppe und traf den jungen Mann. Er ist laut Polizei inzwischen außer Lebensgefahr. Der Schütze ließ sich widerstandslos festnehmen. (dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben