SCHLECHTES OMEN? : Kröteninvasion vor dem Beben

Unmittelbar vor dem verheerenden Erdbeben sind in der Nähe des Epizentrums hunderttausende Kröten aufgetaucht – und haben nach Überzeugung zahlreicher Einwohner vor der Katastrophe gewarnt. Zu hunderttausenden hüpften die Tiere Ende vergangener Woche durch die Stadt Mianyang – nun wird heftig darüber diskutiert, ob dies ein schlechtes Omen war. Von Journalisten befragte Einwohner der Stadt hatten unterschiedliche Erklärungen: Vor allem ältere Menschen verwiesen auf einen alten Volksglauben, wonach eine Kröteninvasion auf eine bevorstehende Katastrophe hinweist. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben