Welt : Sieben Tote nach Anschlag in Lissaboner Disko

Bei einem Giftgasanschlag in Lissabon sind am Sonntagmorgen sieben Menschen ums Leben gekommen und 65 verletzt worden. Gegen 5 Uhr 30 hätten Unbekannte in der Diskothek "Luanda" Kanister mit einem zunächst unbekannten Gift zur Explosion gebracht. Bei den Toten handele es sich um vier Männer und drei Frauen. Eines der Opfer sei eine Spanierin, die übrigen seien Portugiesen. Die Verletzten seien in drei Krankenhäuser eingeliefert worden. Sie hätten Vergiftungen oder andere Verletzungen bei der Flucht aus der Disko erlitten. Ein Polizeisprecher erklärte, in dem Tanzlokal hätten sich Hunderte von Menschen aufgehalten. Nach dem Anschlag sei in der Diskothek Panik ausgebrochen. Die Diskothek wird vor allem von Angolanern und Afrikanern aus anderen ehemaligen portugiesischen Kolonien besucht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben