Slowakei : Perfider Plan: Lebensversicherung als Todesurteil

Auftragskiller, Erpressung - es klingt wie ein Fernsehkrimi: Ein slowakischer Versicherungsagent soll die Ermordung seiner eigenen Klienten geplant haben. Doch der Plan flog auf.

BratislavaDer Versicherungsagent schwatzte seinen Klienten Lebensversicherungen auf und setzte sich selbst als Begünstigten in die Verträge ein. Doch er kam mit seinem Plan nicht durch, da die von ihm angeheuerten Auftragskiller die Seiten wechselten und begannen, den Mann zu erpressen. Der Versicherungsagent wandte sich schließlich selbst an die Polizei.

Dass die Menschen dem Betrüger vertrauten, hing wohl mit seinem früheren Beruf als Mittelschullehrer in Kosice zusammen: Noch bis vor kurzem hatte er seine durchweg jungen Klienten in der Schule unterrichtet, hieß es in den Berichten. Der Versicherungsagent wurde auf Anordnung des Bezirksgerichts Kosice in Untersuchungshaft genommen. Ihm drohen bis zu 25 Jahre Haft. (smz/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar