Spanien : Schwerer Unfall mit deutschem Touristenbus

Sieben Verletzte - das ist die Folge eines schweren Busunfalls in Spanien. Das Fahrzeug einer deutschen Reisegruppe kollidierte mit einem Auto. Die Reisenden kamen aus dem spanischen Pilgerort Santiago de Compostela.

MadridBei einem Unfall mit einem deutschen Touristenbus im Nordwesten Spaniens sind am Samstag mindestens sieben Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kollidierte der Bus mit 24 deutschen Touristen an Bord mit einem Auto.

Zwei Menschen im Auto hätten schwere Verletzungen erlitten, fünf Deutsche im Bus seien leicht verletzt worden. Der Bus kam von dem nordspanischen Pilgerort Santiago de Compostela und war auf dem  Weg in die Küstenstadt Fisterra. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt. Am 19. April waren bei einem Unfall im Süden Spaniens neun finnische Touristen ums Leben gekommen. (mfa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben