Streit unter Gästen : Schießerei in Hamburger Lokal

Gefährlicher Streit in einer Hamburger Kneipe unter Gästen: In einem Lokal in der Hansestadt sind gestern am späten Abend drei Männer durch Schüsse verletzt worden.

Hamburg
Einer der Verletzten wird abtransportiert. -Foto: ddp

HamburgDen Männern im Alter von 26, 21 und 20 Jahren sei in die Beine geschossen worden, berichtete ein Polizeisprecher in der Nacht zu heute. Die Hintergründe des Geschehens waren auch am frühen Morgen noch unklar.

Den Polizeiangaben zufolge hatte in dem Lokal eine Gruppe von fünf Männern gegessen, als kurz nach 22:15 Uhr zwei Männer hineinkamen, um zu telefonieren. Es entbrannte ein Streit zwischen den zweien und der Gruppe. Einer der Fünf lief nach draußen und kam mit "Verstärkung" zurück. Von den gut sieben Hinzugekommenen zogen drei Männer Schusswaffen. Sie feuerten mindestens zehn Schüsse ab.

Die Täter entkamen. Andere Gäste des Lokals brachten sich in Sicherheit oder flüchteten. Am Dienstagmorgen berichtete ein Polizeisprecher von einer Festnahme, wollte sich vorerst aber nicht näher dazu äußern. (imo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar