Welt : Sturm auf neue Nintendo-Konsole

Der Verkaufsstart in Europa löst eine Hysterie aus – revolutionäres Konzept

Nana Heymann

Mit ihrer neuen Konsole Wii verspricht die japanische Firma Nintendo nichts weniger als eine Revolution auf dem Spielemarkt. Dass Spielefans dem tatsächlich glauben, liegt an einem schnurlosen, etwa 20 Zentimeter großen Stick. Auf den ersten Blick erinnert er an eine herkömmliche Fernbedienung. Beim Spielen aber soll das Ding ein völlig neues Gefühl vermitteln: Statt wie bislang nur auf Knöpfe zu drücken, ist bei Wii voller Körpereinsatz gefragt. Zum Beispiel beim Tennis oder Golf. Um dabei die Bälle zu bewegen, schwingt man besagte Fernbedienung wie einen Schläger durch die Luft. Seit Freitag ist Wii nun auch in Europa erhältlich. In Großbritannien und Frankreich hat das Gerät eine wahre Hysterie ausgelöst. In der Londoner Oxford Street kampierten Spielsüchtige bereits zwei Tage vor dem Verkaufsstart vor einem Elektronikgeschäft. Auch in Deutschland ist der Run auf das weiße Kästchen groß. Beim Online-Händler Amazon.de war es kurz nach Mitternacht ausverkauft. „Wir stehen in engem Kontakt zu Nintendo, um weitere Wii Konsolen zu erhalten“, hieß es auf der Amazon-Seite. Bei Saturn hieß es, die Geräte seien „an verschiedenen Standorten schon nach kurzer Zeit ausverkauft“. So auch in der Filiale am Alexanderplatz in Berlin. Dort waren die Regale fünf Minuten nach Ladenöffnung wieder leer, sagte eine Mitarbeiterin. Den ganzen Tag über verließen Kunden enttäuscht den Markt. Einer von ihnen: Thomas D., Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier. Am Vormittag war der Rapper in das Geschäft gefahren. Vergeblich. Deshalb versuchte er es gleich darauf am Potsdamer Platz. Keuchend und glücklich beugte er sich dort über die Pappkartons. Die Grundausstattung, die mit 249 Euro günstiger ist als die der Konkurrenz, kaufte er in doppelter Ausführung: eine für seinen Bandkollegen Smudo. „Das Gute daran ist, dass man nicht mehr nur vor der Konsole daddelt“, sagte der Rapper und gefiel sich für einen Augenblick in der Rolle des Verkaufsberaters. Ein Nachteil sei allerdings, dass Nintendo mit nur wenigen Spielen für Wii auf den Markt gekommen ist, erst im Frühjahr soll es neue geben. Bis dahin könne man auf die Produkte des Vorgängers Game Cube zurückgreifen, die mit einem extra Control-Pad zu spielen sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben