Südafrika : Schnee in Soweto

Erstmals seit einem Vierteljahrhundert hat es im südafrikanischen Johannesburg geschneit. In den Bergen wurden sogar bis zu 25 Zentimeter Neuschnee gemessen.

Johannesburg - In mehreren Stadtteilen des Township Soweto bis hin zum Reichenviertel Sandton gingen leichte weiße Flocken nieder, wie der Wetterdienst in Pretoria berichtete. In Blomfontein in der im Landesinneren gelegenen Provinz Free State fielen seit Dienstag 13 Zentimeter Schnee. Der letzte Schnee in der südafrikanischen Metropole war am 11. September 1981 registriert worden.

In der Provinz East Cape schneite es in den Drakensbergen, wo die Skiorte normalerweise auf Kunstschnee angewiesen sind. An der Skistation Tiffindel wurden allein seit Dienstag 25 Zentimeter Neuschnee gemessen, wie Johan Smuts von der örtlichen Schneekanonen-Mannschaft berichtete: «Die Kunden sind begeistert. Man sieht in Afrika nicht alle Tage Schnee vom Himmel fallen.» Normalerweise schneit es in dem Skiort durchschnittlich fünfmal pro Jahr und nie so große Mengen auf einmal. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar