Thailand : Empörung über Schimpfwörter in Thai-Sprachkurs

In einem Lehrbuch für die thailändische Sprache, mit dem Japaner unterrichtet werden, sind Schimpfwörter entdeckt worden, mit denen man andere Menschen beleidigt. Das führt in Thailand zu großer Empörung.

Unflätige Schimpfwörter in einem Thai-Sprachkurs für Japaner haben in Thailand Empörung ausgelöst. Das Buch lehrt in einem Kapitel Ausdrücke, um Ärger auszudrücken. Die Formulierungen zielten unter die Gürtellinie, meinten am Montag Leute im Onlineforum dek-d.
Dort tauschen sich Schüler und Studenten aus. „Warum diese Wörter?“, fragte einer. „Es gibt Alternativen, um Unmut zum Ausdruck zu bringen.“ Ein Foto des Buchs mit einem besonders beleidigenden Ausdruck wurde viele tausendmal geteilt. „Ai Sat“ heißt übersetzt „Arschloch“. Mehrere Kommentatoren verlangten, Sprachkurs-Bücher stärker zu regulieren. Das Buch wurde offenbar in Thailand gedruckt. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar