Thailand : Kakerlake im Ohr löst Säuberungaktion aus

Ein 23-jähriger Mann ist auf einer Busfahrt von einer Kakerlake in seinem Ohr unsanft geweckt worden - und reichte Beschwerde beim Gesundheitsamt ein. Die Behörde lässt nun alle öffentlichen Verkehrsmittel säubern, empfahl aber auch, bei längeren Busfahrten vor dem Schlafen eine Mütze überzuziehen.

Bangkok Ein Thailänder, der im Bus von einer Kakerlake in seinem Ohr jäh aus dem Schlaf gerissen wurde, hat eine landesweite Säuberungsaktion in den öffentlichen Verkehrsmitteln ausgelöst. Der 23-jährige wurde auf einer Nachtfahrt von Khon Kean nach Chiang Mai rüde von dem Eindringling geweckt, berichtete die "Bangkok Post" am Freitag. Es gelang ihm bei der nächsten Pause, die Kakerlake aus seinem Ohr zu entfernen, doch erlitt er dabei schwere Blutungen und Ohrensausen.

Der junge Mann reichte Beschwerde ein - und das oberste Gesundheitsamt ordnete sofort landesweit eine Bus-Reinigungsaktion an, berichtete die Zeitung. Passagieren empfahl die Behörde dennoch, bei langen Busfahrten vielleicht Ohrstöpsel zu tragen oder sich vor dem Schlafen eine Mütze überzuziehen. (ah/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben