Welt : Thrombose: Was man im Flugzeug tun kann

Sitzen Sie bequem. Überschlagen Sie dabei möglichst nicht die Beine. Je verwinkelter Sie sitzen, um so schwerer hat es der Blutfluss.

Machen Sie regelmäßige Übungen. Etwa alle 30 Minuten sollte man die Beine ausstrecken und bewegen. Wenn grad keine Turbulenzen sind, empfiehlt es sich auch, aufzustehen. Natürlich kann man im Flugzeug keine Spaziergänge machen, doch kurze Bewegung reicht schon, damit das Blut wieder richtig fließen kann.

Trinken Sie viel Wasser. Die Luft im Flugzeug ist extrem trocken. Bei einem Transatlantikflug verliert man etwa zwei bis drei Liter Wasser. Kaffee und Alkohol treiben zusätzlich Flüssigkeit aus dem Körper. Die Folge: Das Blut verdickt. Trinken Sie deshalb möglichst pro Stunde einen halben Liter Wasser.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben